»  

Erweiterung der Manar Mall beflügelt Einzelhandel in Ras al Khaimah

22.08.2015
News aus Ras Al Khaimah » Allgemein

Die bekannte Manar Mall in Ras al Khaimah wird gerade umfangreich erweitert. Die Verkaufsfläche wächst von derzeit 30.000 Quadratmetern auf die doppelte Größe. Ab der zweiten Hälfte des kommenden Jahres werden dem Einzelhandel und der Unterhaltungsindustrie insgesamt 60.000 Quadratmeter zur Verfügung stehen. Die Attraktivität des Einkaufs- und Freizeitzentrums soll damit noch weiter erhöht werden. Die Vertreter der weltweit bedeutendsten Einzelhandelsketten begrüßen die Erweiterung und sehen darin große Chancen für den Handel in RAK. Die notwendigen Investitionen für die Expansion betragen 230 Millionen Dirham, etwa 56 Millionen Euro. Die bereits begonnenen Arbeiten sollen im dritten Quartal 2016 abgeschlossen sein.

Als besonderes Highlight bei der Umgestaltung und Erweiterung gilt eine Shoppingpromenade am Wasser, von der aus man einen spektakulären Blick auf die Mangroven genießt. Auch eine komplett neue Entertainment-Area wird in dem Erweiterungsbau Platz finden. Wie Barry Ebrahimy, Verkaufschef der Entwicklungsgesellschaft Al Hamra Real Estate Development erklärte, wird mit der Expansion auf die gestiegene Nachfrage von neuen Interessenten und bereits in der Mall vertretenen Händlern reagiert, die ihr Sortiment erweitern möchten. Besonders international bekannte Modemarken hatten verstärkt Verkaufsfläche bei den Betreibern des Einkaufszentrums nachgefragt. Sie werden einen großen Teil der neu entstehenden Flächen übernehmen.

Einen weiteren bedeutenden Teil des Neubaus hat sich der Kinobetreiber Novo Cinemas gesichert. Nach Ansicht der Vorstandsvorsitzenden des Konzerns, Debbie Stanford-Kristiansen, ist die Manar Mall als beliebtestes Einkaufs- und Freizeitzentrum der nördlichen Emirate der perfekte Standort zur Verwirklichung der ambitionierten Ziele ihres Unternehmens. Stanford-Kristiansen zeigte sich überzeugt, dass die rasch wachsende Bevölkerung Ras al Khaimahs von den neuen Kinos, die mit der modernsten Unterhaltungstechnik ausgestattet werden, begeistert sein wird.

Mit der Erweiterung und Neugestaltung der Manar Mall wird ein Entwurf verwirklicht, der von einem der weltweit bekanntesten Architekturbüros für Einkaufszentren stammt. Der Baukonzern Shankland Cox Ltd., mit Niederlassungen in Dubai und Abu Dhabi, wird die Pläne der spanischen Firma Cadiz International in enger Zusammenarbeit mit den Architekten realisieren.

Zurück