»  

Marriott beteiligt sich am Give a Ghaf Heritage Forest

28.03.2017
News aus Ras Al Khaimah » Hotels

Das Ritz-Carlton Partnerhotel Al Wadi Desert in Ras al Khaimah war in diesen Tagen Treffpunkt für mehr als 150 Mitglieder der Marriott International Gruppe. Die versammelten Teilnehmer nahmen den internationalen Tag des Waldes und des Pflanzens zum Anlass, die allerersten Bäume für den Give a Ghaf – Heritage Forest im Herzen des Al Wadi Naturreservats zu pflanzen.

Das Projekt Give a Ghaf – Heritage Forest wurde von verschiedenen Organisationen ins Leben gerufen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Vereinigten Arabischen Emirate mit viel Enthusiasmus und Engagement grüner und nachhaltiger zu gestalten. Zu den Initiatoren gehören neben dem Al Wadi Desert Resort auch die Tourismusbehörde von Ras al Khaimah und das in den Emiraten auf dem Gebiet sozialer Projekte führende Unternehmen Goumbook.

Goumbook kümmert sich aktiv darum, das Leben in den VAE nachhaltiger zu gestalten. Mit seiner Give a Ghaf Initiative hat das Unternehmen über Jahre hinweg Erfahrung mit der Zucht und dem Pflanzen von Ghaf-Bäumen gesammelt. Mehr als 150 Setzlinge des Nationalbaums der Emirate stellte Goumbook zur Verfügung, um das Projekt Give a Ghaf Heritage Forest in Gang zu bringen.

Marriott betrachtet die Initiative als Teil seines Engagements für soziale Angelegenheiten und Umweltschutz. Das 500 Hektar große Al Wadi Naturreservat bietet die Chance, das Bewusstsein der Menschen für Fragen der Nachhaltigkeit zu schärfen. Dazu setzt man auch auf die Zusammenarbeit mit offiziellen Stellen wie der Tourismusbehörde und der Entsorgungsbehörde von Ras al Kaimah. Die Schirmherrschaft über das Projekt übernahm der Marriott Business Council UAE North. Nach Ansicht des Generalmanagers des Al Wadi Desert Resorts, Amit Amora, ist die Initiative eine ideale Gelegenheit, um alle Mitglieder der Marriott-Gruppe aus der Region über die Vorteile und Chancen zu informieren, die derartige Projekte zu bieten haben. Er gab zu bedenken, dass es für die Menschen in der Wüste besonders wichtig ist, im Umgang mit der Natur auf Nachhaltigkeit zu setzen und das Leben in dieser Umgebung zu schützen.

Tatiana Antonelli Abella, die Gründerin und Geschäftsführerin von Goumbook, erklärte, dass ihr Unternehmen seit dem Start des Give a Ghaf tree planting Programms im Jahr 2011 bereits mehr als 30.000 Sämlinge in den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten ausgebracht hat. Sobald diese zu Setzlingen herangereift sind, muss für sie ein Ort gefunden werden, an dem sie in einer natürlichen Umgebung zu stattlichen Bäumen heranwachsen können. Der Ghaf sorgt nicht nur für saubere Luft, sondern auch für beste Lebensbedingungen von anderen Pflanzen und Tieren. Bis zum Jahr 2020 sollen deshalb weitere 4.000 Bäume gepflanzt werden. „Mit dem Give a Ghaf Heritage Forest schaffen wir ein wertvolles Erbe für zukünftige Generationen“, gibt sich die Managerin zuversichtlich. Und auch Alex Kyriakidis, Präsident der Middle East & Africa Sektion von Marriott International, zeigt sich begeistert von der Idee, die Attraktivität der Region zu erhalten und zu steigern.

Zurück