Dhayah Fort

Das „Dhayah Fort“ in Ras al Khaimah (Al Rams) wurde im 19. Jahrhundert auf Fundamenten älterer Verteidigungsbauten aus dem 16. Jahrhundert errichtet. Es ist das einzige erhaltene Fort in den Vereinigten Arabischen Emiraten, das auf einer Bergkuppe liegt.

2001 wurde das „Dhayah Fort“ renoviert und ist seitdem für Interessierte geöffnet. Eine gewundene Betontreppe führt den Besucher zu der Befestigungsanlage, die im Wesentlichen aus zwei Türmen besteht. Sie sind durch eine Mauer verbunden und mit Zinnen bewehrt.

Das Fort spielte vor allem während der Angriffe der Briten Anfang des 19. Jahrhunderts eine entscheidende Rolle. Es widerstand lange als letzte Bastion den Aggressoren, aber nach zahlreichen Kanonenattacken wurde auch „Fort Dhayah“ am 22. Dezember 1819 zerstört. In der Folgezeit handelten die Briten, die in erster Linie die Passage nach Indien sichern wollten, mit den Scheichs einen Friedensvertrag aus, der im Januar 1820 unterzeichnet wurde und aus heutiger Sicht die Gründung der Vereinigten Arabischen Emirate überhaupt erst ermöglichte.

Das „Dhayah Fort“ besaß keine eigene Zisterne, um seine Bewohner mit dem lebensnotwendigen Wasser zu versorgen, deshalb gehen Historiker davon aus, dass sich die Stämme der Region bei Angriffen nur kurzzeitig in seinen Schutz flüchteten, um von dort aus ihr Land zu verteidigen.

Aufgrund seiner geographischen und exponierten Lage auf einer Bergkuppe galt das „Dhayah Fort“ seit jeher als die Eingangspforte zu den Emiraten. Deshalb wurde es im Lauf der Zeit immer wieder heftig umkämpft, sei es von Stämmen aus der Nachbarschaft, den Portugiesen oder den Briten.

Einen Besuch wert sind auch die Schätze, die im Laufe zahlreicher Expeditionen zum Fort entdeckt wurden. Zum Teil kann man sie heute im  National Museum von Ras Al Khaimah bewundern, so zum Beispiel die prächtige “goldene Dalayah“, eine Art Ohrring.

Bis ins Jahr 1964 diente das Fort auch als einer der Wohnsitze der Herrscherfamilie Al Qasimi. Danach wurde es bis 1984 sogar kurzzeitig als Gefängnis genutzt.

Lage:
Das „Dhayah Fort“ liegt etwa 16 Kilometer nördlich von Ras Al Khaimah (Manar Mall). (N25º53'03.33''E56º03'37.84'').