Reiten in Ras al Khaimah

Dass Ras al Khaimah faszinierende Naturschönheiten zu bieten hat, haben bereits zahlreiche Besucher des Emirats bei Ausflügen in die Wüste oder in die Berge erfahren dürfen. Statt mit einem Jeep oder einem Bus auf Entdeckungstour zu gehen, gibt es jetzt jedoch noch eine weitere, besonders spannende Möglichkeit, die einzigartigen Landschaften am Golf zu erkunden. Auf dem Rücken eines edlen Pferdes am Strand dem Sonnenuntergang entgegen zu reiten oder tagelang durch die Wüste zu streifen ist ein Erlebnis, das wohl niemand, der sich dieses Vergnügen einmal gegönnt hat, so schnell vergessen wird.

Dabei ist es noch nicht einmal nötig, über langjährige Reiterfahrung zu verfügen. Bei vielen der Touren sind auch Anfänger willkommen. Zu Beginn eines solchen Ausflugs in Ras al Khaimah werden die Teilnehmer mit den grundlegenden Verhaltensweisen und Reittechniken vertraut gemacht, damit alle sicher unterwegs sind und dieses außergewöhnliche Erlebnis in vollen Zügen genießen können.

Das Angebot für Reiterferien in Ras al Khaimah reicht von 90-minütigen Einführungstouren über Ausritte an den Strand, bis hin zu aufregenden Wüstensafaris, die zwischen einigen Stunden und einer Woche dauern. Besonders beliebt und in den Vereinigten Arabischen Emiraten einzigartig ist das sogenannte Equicaching, bei dem es, mit einem GPS-Gerät ausgerüstet, hoch zu Ross auf eine spannende Schatzsuche geht. Nähere Informationen zum Reiten in Ras al Khaimah und anderen Aktivitäten bekommen Sie bei uns auf der Seite Aktivitäten.

Gerne können Sie uns auch eine Mail an: info(at)ras-al-khaimah(dot)eu schicken.