Museum & Center of the Navigator Ahmed bin Majid - Schifffahrtsmuseum

In dem interessanten Schifffahrtsmuseum gibt es spannende Geschichten zur Tradition der Schifffahrt des Emirats zu entdecken. Durch die zahlreichen Ausstellungstücke, die von der umfangreichen maritimen Vergangenheit Ras Al Khaimahs zeugen wird ein Besuch zu einer Reise in eine andere Zeit.

Modelle von traditionellen Ruderbooten, Ausrüstungsgegenstände, die man zum Perlentauchen benötigt, und vieles mehr veranschaulichen die nautische Geschichte des Emirats am Persischen Golf. Diverse Fotografien ebenso wie aus Muscheln gefertigte Bilder und andere interessante Exponate runden die Ausstellung ab.

Benannt wurde das Maritime Museum nach dem bekannten arabischen Seefahrer Ahmed bin Majid, der im 15. Jahrhundert lebte und aus Julfar stammte. Aufgrund seiner außergewöhnlich guten Segel- und Navigationsfähigkeiten wurde er schon zu Lebzeiten "Löwe des Meeres" genannt. Doch der Löwe hatte noch eine andere Seite: bin Majid machte sich auch als Verfasser diverser poetischer Werke und Prosa einen Namen.

Sein bekanntestes Buch erschien 1489 und trug den Titel "Die Grundlagen der Ozeanographie"; daneben hat er noch einige Dutzend weiterer Werke publiziert. In manchen Geschichtsbüchern ist zu lesen, bin Majid habe dem bekannten portugiesischen Eroberer Vasco da Gama als Seefahrer gedient. Als sich dieser jedoch im Jahr 1498 von der Westküste Afrikas Richtung Indien aufmachte, war Ahmed bin Majid bereits ein alter Mann. Wahrscheinlicher ist deshalb, dass da Gama und sein Gefolge wertvolle Kenntnisse aus den Büchern bin Majids gewannen, die ihnen auf ihren abenteuerlichen Passagen zu Gute kamen.

Lage: Man findet das Maritime Museum of the Navigator Ahmed bin Majid unweit des Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa. Wenn man auf der Ahmed bin Majid Road Richtung Hilton Hotel fährt, biegt man am Kreisel in die Al Mamourah Road ab. Nach ca. 300 Metern liegt das Museum auf der linken Seite.
(Al Mamourah Road - N25º48'20.03''E55º57'31.97'')

Es gibt keine geregelten Öffnungszeiten, Samstag - Donnerstag 9.00-12.00 & 16.00-19.00 Uhr sollte das Museum jedoch auf jeden Fall geöffnet sein. Der Eintritt ist kostenlos.